Springe zum Inhalt
Birke Aromaöl

Wirkung von Birke als Aromaoel

Gewonnen wird Birkenöl (lateinisch: Betula lenta) aus der Rinde der Birke. Die Birke ist ein in Mitteleuropa heimischer Laubbaum. Aus dem Rohmaterial wird eine teerartige Substanz destilliert. Das sieht zunächst weder lecker aus noch hat diese Substanz etwas an sich, was einen Hinweis darauf liefern könnte, dass Birkenöl eine wunderbare Wirkung auf eine Vielzahl von Beschwerden hat. Auch der Geruch dieser teerartigen Substanz ist eher nicht gerade lieblich. Doch daraus gewonnen wird letztlich in einem weiteren Arbeitsschritt ein Öl, das einen doch sanften und balsamischen Duft verströmt und daher auch gerne für die Anwendung bei einer Vielzahl von Beschwerden verwendet wird. Das gebrauchsfertige ätherische Birkenöl ist ein fast durchsichtiges Öl. Den Duft des Birkenöls kennen viele Menschen auch aus der Sauna. Dieser Duft ist sehr erfrischend und stimulierend. Birkenöl hat einen sehr würzigen Duft, ähnlich wie Wacholder.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Birkenöl besteht zu 99 Prozent aus Methylsalicylat. Dieser Hauptbestandteil ist ganz eng mit Acetylsalicylsäure verwandt. Und dieser Wirkstoff wurde einst als schmerzstillendes Mittel entdeckt. Bis heute ist die Acetylsalicylsäure der Hauptwirkstoff gängiger Schmerzmittel, die nicht einmal verschreibungspflichtig sind.

Anwendung von Birkenaromaöl

Durch ihre entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung kann Birkenöl für viele Anwendungszwecke verwendet werden. Birkenöl wird aber nie in purer Form auf die Hat gegeben. Dies hätte eine stark reizende Wirkung. Das Öl wird daher immer mit einem anderen Öl – einem Trägeröl – verdünnt. Hierfür verwendet wird 1 Esslöffel des Trägeröls und 5 Tropfen Birkenöl. Enthalten ist Birkenöl bzw. der Wirkstoff Methylsalicylat auch in Salben, in Gelen und in Badezusätzen sowie in anderen Einreibemitteln. Es handelt sich hier meist um Kombinationspräparate, die sich aus mehreren Wirkstoffen zusammensetzen. Da Birkenöl auch eine stimulierende Wirkung auf die Atemwege hat, ist es auch in Hustenmittel enthalten. Wegen seiner Wirkung ist Birkenöl auch in vielen Sportölen und Massageölen enthalten.

Allgemeine Wirkung von Birkenaromaöl

Das in Birkenöl enthaltene Salicat wirkt schmerzstillend und gleichzeitig entzündungshemmend. Das Öl hilft daher bei Entzündungen, kann aber auch bei Verletzungen und Wunden sowie bei Verbrennungen angewandt werden. Die Wirkstoffe des Birkenöls helfen zudem bei Atemwegserkrankungen wie chronischen Verschleimungen, aber auch bei Muskel- und Gelenkschmerzen. Birkenöl wirkt also auch antirheumatisch, adstringierend und verdauungsfördernd sowie harntreibend und hat auch eine emmenagoge (menstruationsfördernde) Wirkung. Darüber hinaus hat Birkenöl auch eine galactagoge (milchbildende) Wirkung. Birkenöl erschwert zudem die Weiterleitung der Schmerzsignale zum Gehirn. Dies verhindert, dass der Schmerz wahrgenommen wird. Birkenöl wirkt auch durchblutungsfördernd.

Anwendungsgebiete und die Wirkung von Birkenöl dabei

Birkenöl kann gegen eine Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden. In Verbindung mit anderen Öl hat es ein breites Wirkspektrum:

Birkenöl bei Hautbeschwerden

Birkenöl eignet sich wegen seiner Wirkweise gut bei Hautbeschwerden. Das Öl kann zum Beispiel für die Hautreinigung verwendet werden. Und auch Hauterkrankungen wie Ekzeme und Ausschläge kann man damit behandeln. Birkenöl hilft zudem auch bei Cellulitis. Birkenöl kann auch bei Fußpilz helfen. Denn das ätherische Öl hat eine antibakterielle Eigenschaft, die die Erreger – in diesem Fall Pilze – angreift.

Birkenöl bei Atemwegsproblemen

Die besondere Wirkung von Birkenöl bei einer Erkrankung der Atemweg ist damit zu erklären, dass das Birkenöl antibakterielle Eigenschaften hat. Diese sorgen dafür, dass krankheitserregende Bakterien angegriffen werden. Dies gilt auch für Viren. Vor allem bei Verschleimungen kann Birkenöl seine volle Wirkung entfalten. Denn Birkenöl wirkt stark schleimlösend. Eine regelmäßige Anwendung ist vor allem dann sinnvolle, wenn jemand unter einer chronischen Verschleimung der Lunge leidet. Die regelmäßige Verwendung von Birkenöl sorgt dafür, dass sich die Verschleimung verflüssigt und der Betroffene besser den Schleim besser abhusten kann.

Birkenöl bei Rheuma und Harnwegserkrankungen

Menschen, die an Rheuma oder Harnwegserkrankungen leiden, können auch zu Birkenöl greifen. Die ätherischen Öle wirken sehr positiv auf die Muskulatur und die Gelenke. Bei einem Harnwegsinfekt sorgen die Inhaltsstoffe des Birkenöls dafür, dass die Entzündung der Harnwege beseitigt wird. Birkenöl wird dabei als Diuretikum (also als durchspülendes Mittel).

Birkenöl bei Ischias und Hexenschuss

Wegen seiner schmerzlindernden Eigenschaft kann Birkenöl auch bei Hexenschuss, bei Nervenschmerzen und bei Ischias zum Einsatz kommen. Vor allem bei einem Hexenschuss, wo der Schmerz akut auftritt im Bereich der Lendenwirbel kann Birkenöl seine schmerzlindernde Wirkung sofort entfalten und zumindest kurzfristig Abhilfe schaffen. Bei Ischias können regelmäßige Einreibungen mit Birkenöl Linderung verschaffen.

Birkenöl hilft gegen Haarausfall und Schuppen

Auch Haarprobleme kann Birkenöl beseitigen. Bei trockener Kopfhaut und Schuppenbildung sorgt die Verwendung von Birkenöl dafür, dass die Kopfhaut wieder mit ausreichend Flüssigkeit versorgt wird. Die feuchtigkeitsspende Wirkung von Birkenöl sorgt in diesem Fall dafür, dass die Kopfhaut und auch die Haare gepflegt und nicht trocken aussehen. Da Birkenöl auch die Durchblutung fördert, kann es – regelmäßig angewandt – auch gegen altersbedingten Haarverlust helfen.

Fazit

Birkenöl ist fast schon ein kleines Wundermittel – gewonnen aus der Rinde der Birke und damit aus einem Laubbaum, der in unseren Breiten wächst. Birkenöl hat ein breites Wirkspektrum, kann aber nicht im reinen Zustand verwendet werden. Neben den schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften, die dem in Birkenöl enthaltenen Methylsalicylat zugeschrieben werden können, hat Birkenöl in Kombination mit anderen natürlichen Ölen ein sehr breites Wirkspektrum.

Kaufempfehlung

Wie nützlich fanden Sie die Informationen?

Klicken sie auf einen Stern um zu bewerten

Durchschnittsbewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 1

Please follow and like us:
error0